Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Studie: Mehr Selbstmorde nach dem Ausbruch der Wirtschaftskrise
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Studie: Mehr Selbstmorde nach dem Ausbruch der Wirtschaftskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 19.09.2013

Der Ausbruch der weltweiten Wirtschaftskrise im Jahr 2008 hat in vielen Industrienationen zu einem deutlichen Anstieg von Suiziden bei Männern geführt.

Dies zeigt eine Studie, die Zahlen aus 54 Ländern unter die Lupe nimmt. Sie ist in der Internet-Ausgabe der Fachzeitschrift „British Medical Journal“ (BMJ) veröffentlicht.

Demnach stieg die Zahl der Suizide 2009 im Vergleich zum Zeitraum vor der Krise in Europa um 4,2 Prozent, in den USA, Kanada und Lateinamerika sogar um 6,4 Prozent. Bei europäischen Männern im Alter von 15 bis 24 Jahren war der Anstieg mit 11,7 Prozent besonders stark. In Nord- und Südamerika wurde der höchste Anstieg der Suizidfälle (plus 5,2 Prozent) bei Männern zwischen 45 und 64 Jahren registriert. Die Zahl der Selbsttötungen bei Frauen änderte sich in Europa kaum, in den USA stieg sie deutlich weniger als bei Männern.

Die Studie zeigt weiter, dass der Anstieg der Selbsttötungen unter deutschen Männern mit 5,5 Prozent knapp unter dem Durchschnitt von 6,6 Prozent für die elf „alten“ EU-Staaten (Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Luxemburg, Niederland, Schweden, Spanien und Österreich) lag. Bei den Frauen lag der Anstieg mit nur 0,7 Prozent deutlich unter dem Niveau der Männer und entsprach dem Durchschnitt für die ganze alte EU.

Um die Zahlen von 2009 mit den Jahren vor der Krise vergleichen zu können, wurde die Entwicklung von Suiziden zwischen 2000 bis 2007 herangezogen. Insgesamt gab es danach 2009 in den untersuchten Ländern 4884 mehr Selbsttötungen, als aufgrund der Tendenz von 2000 und 2007 zu erwarten war. In Deutschland waren es 392 Suizide mehr (376 Männer, 16 Frauen).

AFP/RW

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Giftgas-Einsatzes steht Syrien massiv in der Kritik. Jetzt kommt raus, dass Deutschland Substanzen geliefert hat, mit denen Sarin entwickelt werden kann.

19.09.2013

Angesichts der scharfen Angriffe der Union bekommen die Grünen in der Pädophilie-Debatte nun Rückendeckung auch von dritter Seite.

19.09.2013

Bereits drei Luftschläge durch Jets der US-Air-Force in diesem Jahr.

19.09.2013
Anzeige