Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Studie: Populistische Ansichten bei 30 Prozent der Wähler
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Studie: Populistische Ansichten bei 30 Prozent der Wähler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:14 25.07.2017
Anzeige
Gütersloh

Rund 30 Prozent der wahlberechtigten Deutschen vertreten laut einer Studie populistische Ansichten. Diese Standpunkte fallen aber eher moderat und nicht radikal aus, heißt es in einer Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung. Sie würden die Institutionen der Demokratie oder der EU nicht grundsätzlich ablehnen, sondern ihr Funktionieren kritisieren, schreiben die Autoren in ihrem Fazit. Zudem seien populistische Positionen für die große Mehrheit aller Wahlberechtigten nicht wahlentscheidend.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Familienministerin Barley warnt die Union vor unüberlegten Forderungen im Wahlkampf. CDU und CSU hatten zuvor in ihrem Wahlprogramm vorgeschlagen, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen. Das würde jedoch juristische Folgen für die Flüchtlingspolitik mit sich bringen, so Barley.

24.07.2017

Die Migration aus Krisengebieten nach Deutschland ist derzeit rückläufig. Die Zahl der Geflüchteten ist im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich gesunken. Das geht aus den vorliegenden Daten der Bundespolizei hervor.

25.07.2017

Jared Kushner, Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, steht heute wieder wegen seiner Russland-Kontakte dem US-Kongress Rede und Antwort.

25.07.2017
Anzeige