Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Sudanese in Calais von Zug erfasst und getötet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Sudanese in Calais von Zug erfasst und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 25.09.2016
Anzeige
Calais

Ein sudanesischer Migrant ist im nordfranzösischen Calais von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Das berichtete die Regionalzeitung „La Voix du Nord“ unter Berufung auf die örtlichen Behörden. Nach Angaben eines Zeugen soll der Mann am Abend an einem geschlossenen Bahnübergang auf die Gleise gelangt sein. In dem als „Dschungel von Calais“ bekannten Flüchtlingscamp der Hafenstadt leben Tausende Menschen. Viele Migranten versuchen immer wieder, auf Lastwagen zu klettern, um illegal nach Großbritannien zu gelangen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Schweiz haben Volksabstimmungen über größere Befugnisse für den Geheimdienst, die Entwicklung der Renten sowie die Ausrichtung der Wirtschaft begonnen.

25.09.2016

Die einflussreiche „New York Times“ hat eine Wahlempfehlung für die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton abgegeben. In Mitbewerber Donald Trump sieht sie hingegen den „schlimmsten Kandidat“ aller Zeiten.

25.09.2016

In der Schweiz sind heute rund fünf Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, über eine Ausweitung der Befugnisse des Geheimdienstes zu entscheiden.

25.09.2016
Anzeige