Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Südkoreas künftige Präsidentin will nationale Sicherheit stärken
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Südkoreas künftige Präsidentin will nationale Sicherheit stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 21.12.2012
Seoul

Der Raketenstart habe einem symbolisch vor Augen geführt, wie bedenklich die Sicherheitsrealität in Nord-Ostasien sei, sagte Park vor Journalisten in Seoul. Die 60-jährige Tochter des früheren Militärdiktators Park Chung Hee war gestern als erste Frau ins höchste Staatsamt in Südkorea gewählt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Machtkampf im Jemen geht weiter. Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi hat erneut mehrere einflussreiche Militärchefs abgesetzt, darunter den Sohn des früheren Langzeitmachthabers Ali Abdullah Salih.

21.12.2012

Ein halbes Jahrhundert nach dem blutigen Unabhängigkeitskrieg wollen Frankreich und Algerien ihre bilateralen Beziehungen endgültig normalisieren.Die beiden Staatschefs François Hollande und Abdelaziz Bouteflika unterzeichneten am Mittwochabend in Algier eine Freundschafts- und Kooperationserklärung.

21.12.2012

Das Parlamentarische Gremium des Bundestags zur Kontrolle der Geheimdienste verliert eines seiner bekanntesten Mitglieder. Der frühere Bundesrichter Wolfgang Neskovic, der bislang für die Linksfraktion in dem Ausschuss Verfassungsschutz und Bundesnachrichtendienst mit überwachte, muss gehen.

21.12.2012