Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Suu Kyi für Kabinettsposten in Myanmar nominiert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Suu Kyi für Kabinettsposten in Myanmar nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 22.03.2016

Naypyidaw (dpa) – Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi wird nach ihrem großes Wahlsieg in Myanmar einen Kabinettsposten in der neuen Regierung einnehmen. Das teilte der Parlamentspräsident in der Hauptstadt Naypyidaw mit. Welches Amt sie bekommt, blieb zunächst offen. Der neue Präsident Htin Kyaw stellte 18 Kandidaten für 21 Ministerien vor. Die Regierung tritt am 1. April an. Suu Kyi kann nach der noch vom Militär geschriebenen Verfassung nicht selbst Präsidentin werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals ist das Zika-Virus bei einem Patienten in Südkorea nachgewiesen worden. Der 43-jährige Mann sei nach der Rückkehr von einer Reise nach Brasilien Ende der ...

22.03.2016

Mit Vorwahlen in mehreren Bundesstaaten geht in den USA das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur von Demokraten und Republikanern weiter.

22.03.2016

US-Präsident Barack Obama will zum Abschluss seines historischen Kuba-Besuchs heute eine im dortigen Staatsfernsehen übertragene Rede an das kubanische Volk halten.

22.03.2016