Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Terroranschlag durch Festnahme verhindert - „IS-Kontext“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Terroranschlag durch Festnahme verhindert - „IS-Kontext“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 10.10.2016
Anzeige
Dresden

Mit der Festnahme eines Terrorverdächtigen in Leipzig ist offenbar ein größerer Anschlag der Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland verhindert worden. Der 22-jährige Syrer Dschaber al-Bakr habe konkrete Pläne verfolgt und Vorbereitungen getroffen, sagte Sachsens Innenminister Markus Ulbig in Dresden. Was das Ziel dieses Anschlags war und wie konkret die Planungen aussahen, sollen die Ermittlungen ergeben. Vorgehensweise und Verhalten des Verdächtigen sprächen für einen „IS-Kontext“, sagte der Leiter des Landeskriminalamtes, Jörg Michaelis.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hilferuf der Vereinten Nationen: Nach dem verheerenden Hurrikan „Matthew“ bitten die UN die internationale Gemeinschaft um Geld für das schwer getroffene Haiti.

10.10.2016

Arme bleiben arm und Reiche reich – die Hans-Böckler-Stiftung hat erforscht, wie weit die soziale Schere in Deutschland auseinander geht. Das Ergebnis ist äußerst bitter.

10.10.2016

Deutschland ist offenbar nur knapp einem Terroranschlag von der Dimension der verheerenden Attentate von Paris und Brüssel entgangen.

10.10.2016
Anzeige