Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Terrorverdächtiger Al-Bakr tot
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Terrorverdächtiger Al-Bakr tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 12.10.2016
Anzeige
Leipzig

Der Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hat sich in seiner Zelle in der JVA Leipzig erhängt. Das bestätigte die sächsische Staatskanzlei und erklärte, Al-Bakr habe sich am Abend das Leben genommen. Einzelheiten sollen erst morgen Vormittag bekanntgegeben werden. Der Syrer war am Montag in Leipzig gefasst worden. Er soll einen Anschlag auf einen Berliner Flughafen vorbereitet haben. Bei einem Einsatz in Chemnitz war der 22-Jährige der Polizei zunächst entwischt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er soll einen Bombenanschlag in Deutschland geplant haben. Die Festnahme des syrischen Islamisten in Leipzig feierte die sächsische Polizei als großen Erfolg. Doch nun ist Dschaber al-Bakr tot. Sein Pflichtverteidiger ist entsetzt.

13.10.2016

Der unter Terrorverdacht festgenommene Syrer Dschaber al-Bakr ist tot. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurde der 22-Jährige erhängt in seiner Zelle in der JVA Leipzig gefunden.

12.10.2016

Der Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hat die drei Syrer, die ihn überwältigt und der Polizei ausgeliefert haben, der Mitwisserschaft beschuldigt.

12.10.2016
Anzeige