Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Thailands König Bhumibol nach langer Krankheit gestorben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Thailands König Bhumibol nach langer Krankheit gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 13.10.2016
Anzeige
Bangkok

Der thailändische König Bhumibol Adulyadej ist am Donnerstag nach langer Krankheit gestorben. Er wurde 88 Jahre alt. Das teilte der Königspalast mit. Bhumibol hatte zwar auf dem Papier vorwiegend repräsentative Aufgaben, doch hatten Palast und Kronrat hinter den Kulissen enormen politischen Einfluss. Keine Regierung konnte sich ohne das Wohlwollen des Königs lange halten. Der jüngste Militärputsch fand im Mai 2014 statt. Der König war seit mehr als 70 Jahren im Amt und damit der am längsten amtierende Monarch der Welt. Er verbrachte die letzten Jahre überwiegend im Krankenhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der thailändische König Bhumibol Adulyadej ist tot. Das teilte der Königspalast mit.

13.10.2016

Sachsens Vize-Ministerpräsident Martin Dulig sieht bei der Justiz des Landes eine Mitschuld für die Selbsttötung des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr.

13.10.2016

Der terrorverdächtige Dschaber al-Bakr wurde von der Haftrichterin vor seiner Überstellung in die Untersuchungshaft als suizidgefährdet eingestuft.

13.10.2016
Anzeige