Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Thüringen: Acht verletzte Polizisten bei Rechtsrock-Konzert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Thüringen: Acht verletzte Polizisten bei Rechtsrock-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 06.10.2018
Apolda

Bei einem Rechtsrock-Konzert im thüringischen Apolda ist es am Abend zu Ausschreitungen gekommen. Nach Polizeiangaben warfen Rechte Steine und Flaschen auf Beamte. Acht Polizisten wurden dabei leicht verletzt, waren aber weiter dienstfähig. An dem Konzert auf dem Marktplatz nahmen etwa 700 Rechte teil. Ein großes Polizeiaufgebot eskortierte die bundesweit angereisten Besucher nach dem vorzeitigen Konzertende zu ihren Autos. An der Gegenveranstaltung eines Bürgerbündnisses beteiligten sich etwa 200 Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trumps umstrittener Kandidat für das höchste US-Gericht, Brett Kavanaugh, hat es geschafft. Der amerikanische Senat bestätigte den erzkonservativen Richter am Sonnabend mit 50:48 Stimmen.

06.10.2018

Bei der Parlamentswahl in Lettland zeichnet sich nach Prognosen ein Machtverlust der amtierenden Mitte-Rechts-Regierung ab.

06.10.2018

Bei einem Rechtsrock-Konzert im thüringischen Apolda ist es am Samstagabend zu Ausschreitungen gekommen. Nach Polizeiangaben warfen Rechte Steine und Flaschen auf Beamte.

06.10.2018