Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Thüringer Verfassungsschutz-Chef: Notfalls auch Kinder beobachten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Thüringer Verfassungsschutz-Chef: Notfalls auch Kinder beobachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:42 07.06.2017
Anzeige
Halle

Der Vorstoß von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, im islamistischen Umfeld auch Kinder vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen, stößt bei der Thüringer Behörde auf Zustimmung. Mit großer Sorge stelle man fest, dass es in allen Extremismusbereichen, besonders aber beim Islamismus, keine Altersgrenze mehr gebe. Das sagte Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer sagte der „Mitteldeutschen Zeitung“. Auch vor strafunmündigen Kindern werde nicht haltgemacht. Sofern konkrete Hinweise im Einzelfall vorlägen, müssten die Sicherheitsbehörden die Möglichkeit zur Beobachtung haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den gescheiterten Gesprächen mit der Türkei über den Bundeswehreinsatz in Incirlik berät das Kabinett heute über den Abzug der Soldaten.

07.06.2017

Die Europäische Union hat der Türkei seit 2014 zur Vorbereitung auf den EU-Beitritt des Landes rund 2,7 Milliarden Euro netto gezahlt.

07.06.2017

Als Reaktion auf die von US-Präsident Donald Trump betriebene „Amerika zuerst“-Politik will Kanada künftig aus dem Schatten des Nachbarlands treten und international eine stärkere Rolle spielen.

06.06.2017
Anzeige