Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump-Gegner in Washington geraten mit Polizei aneinander
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump-Gegner in Washington geraten mit Polizei aneinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 20.01.2017
Washington

Vor der Amtseinführung Donald Trumps als US-Präsident hat es in Washington Ausschreitungen und Zusammenstöße zwischen Trump-Gegnern und der Polizei gegeben. Auf Bildern waren schwer beschädigte Autos zu sehen. Die „Washington Post“ berichtete von Demonstranten in Washington, die Fensterscheiben einwarfen. Die Polizei setzte demnach Reizgas in der Nähe des Kapitols ein. Die Zeitung „New York Times“ zeigte auf Facebook Bilder von Demonstranten, die vorhatten, die feierliche Amtseid-Zeremonie zu stören.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump und Barack Obama haben sich auf den Weg zum Kapitol in Washington gemacht. Dort soll Trump als 45. Präsident der USA vereidigt werden.

20.01.2017

Ein Jahr nach ihrem bislang letzten Besuch in Ankara reist Bundeskanzlerin Angela Merkel offenbar Anfang Februar erneut zu politischen Gesprächen in die türkische Hauptstadt. Auf dem Programm dürften schwierige Themen stehen.

20.01.2017

Ausnahmezustand in Washington: Donald Trump geht als 45. Präsident in die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika ein. Die schönsten Bilder vom Inauguration-Day.

20.01.2017