Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump: Iran wird Geist von Atomabkommen nicht gerecht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump: Iran wird Geist von Atomabkommen nicht gerecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 20.04.2017
Anzeige
Washington

US-Präsident Donald Trump hat dem Iran vorgeworfen, nicht genug für die Umsetzung des Atomabkommens zu tun. Der Iran werde dem „Geist des Abkommens“ nicht gerecht, sagte Trump in Washington. Das müsste das Land aber tun. Trump ordnete eine Prüfung des Abkommens durch mehrere Behörden unter Führung des Nationalen Sicherheitsrats an. Außenminister Rex Tillerson hatte dem Iran in dieser Woche bescheinigt, sich bislang an das Atomabkommen zu halten. Aber auch Tillerson kritisierte Teheran scharf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teheran (dpa) – Ein für die Präsidentschaftswahl im Iran zuständiges Kontrollgremium hat den amtierenden Präsidenten Hassan Ruhani als Kandidaten bestätigt, dessen ...

20.04.2017

Am Donnerstagabend erschoss ein Angreifer mit einem Sturmgewehr mitten in Paris einen Polizisten, zwei weitere wurden dabei verletzt. Präsident François Hollande ist überzeugt, es handele sich um einen Terrorakt. Jetzt sucht die Polizei einen zweiten Verdächtigen.

21.04.2017

Drei Jahre hätte der berüchtigte italienische Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi wegen Korruption hinter Gittern gesessen. Doch es kam vor Ablauf der Verjährungsfrist nicht zu einem endgültigen Urteil. Berlusconi bleibt auf freiem Fuß.

21.04.2017
Anzeige