Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump: Millionen stimmten illegal für Clinton
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump: Millionen stimmten illegal für Clinton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:33 28.11.2016
Washington

Knapp drei Wochen nach der US-Präsidentschaftswahl ist eine neue Debatte über das Ergebnis entbrannt. Der designierte neue Amtsinhaber Donald Trump erklärte, dass sich „Millionen Menschen“ illegal an der Wahl beteiligt hätten - und sein Sieg sonst sogar noch überzeugender ausgefallen wäre. Trump antwortete damit auf eine anstehende Neuauszählung in Wisconsin, wo er seine demokratische Rivalin Hillary Clinton knapp besiegt hatte. Beantragt hat das die Grünen-Bewerberin Jill Stein. Sie will auch Neuauszählungen in Pennsylvania und Michigan. Das Clinton-Lager unterstützt den Vorstoß.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik im Rest der Welt Renten-Talk bei Anne Will - Keine guten Aussichten

Die Rente wird Wahlkampfthema. In der Talkshow von Anne Will gab es einen kleinen Vorgeschmack – und der verheißt nichts Gutes.

27.11.2016

Das Bundesversicherungsamt hat Medieninformationen zufolge ein offizielles Prüfverfahren gegen die Barmer GEK eingeleitet.

27.11.2016

Die französischen Konservativen schicken Ex-Premier François Fillon ins Rennen für einen Machtwechsel im Élyséepalast.

27.11.2016