Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump entzieht „Washington Post“ Akkreditierung für Wahlkampagne
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump entzieht „Washington Post“ Akkreditierung für Wahlkampagne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 14.06.2016
Anzeige
Washington

Der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner Donald Trump hat der Zeitung „Washington Post“ die Akkreditierung für seine Wahlkampagne entzogen. Der Bauunternehmer nannte das Blatt auf Facebook „unredlich“ und „falsch“ und kritisierte deren Berichterstattung als „unglaublich fehlerhaft“. „Post“-Chefredakteur Martin Baron wies die Vorwürfe zurück. Das Blatt werde weiterhin ehrlich und unbeirrbar über Trumps Kampagne berichten. Trump hat immer wieder Medien wegen kritischer Äußerungen gescholten und Reportern die Teilnahme an Veranstaltungen untersagt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei an den dänisch-deutschen Grenzübergängen erhält von heute an bei den stichprobenartigen Passkontrollen Unterstützung von Reservisten der dänischen Armee.

14.06.2016

Die Nato plant nun doch eine direkte Unterstützung der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz IS.

14.06.2016

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter sorgt sich um ausreichend qualifizierten Nachwuchs.

14.06.2016
Anzeige