Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump für geringere Beteiligung der USA an der Nato
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump für geringere Beteiligung der USA an der Nato
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 22.03.2016
Anzeige
Washington

Der umstrittene republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat sich für eine geringere Beteiligung der USA an der Nato ausgesprochen. Das sagte er der „Washington Post“. Die Nato koste sie ein Vermögen, und ja, sie beschützten Europa mit der Nato, aber sie zahlten viel Geld. In einem Interview des Senders CNN stellte er später klar, dass die USA das Militärbündnis seiner Meinung nach nicht verlassen sollten, aber weniger dafür zahlen müssten. Die USA stellten im vergangenen Jahr 72 Prozent der gesamten Verteidigungsausgaben der Nato.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei seinem historischen Besuch auf Kuba hat US-Präsident Barack Obama für mehr Meinungsfreiheit in dem Land geworben. Amerika glaube an die Demokratie, sagte er.

21.03.2016

Kubas Staatschef Raúl Castro hat mit harschen Worten den Vorwurf zurückgewiesen, es gebe politische Gefangene in dem sozialistischen Karibikstaat.

21.03.2016

US-Präsident Barack Obama hat Kubas Staatschef Raúl Castro zu mehr politischen Reformen in dem sozialistischen Karibikstaat ermuntert.

21.03.2016
Anzeige