Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump gewinnt South Carolina, Clinton Nevada - Bush steigt aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump gewinnt South Carolina, Clinton Nevada - Bush steigt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 21.02.2016
Anzeige
Las Vegas

Mit kräftigem Rückenwind aus South Carolina und Nevada gehen Donald Trump und Hillary Clinton in die nächsten Vorwahlen ihrer Parteien. Trump distanzierte die anderen Republikaner deutlich, Hillary Clinton gewann klar vor ihrem demokratischen Konkurrenten Bernie Sanders. Floridas Ex-Gouverneur Jeb Bush beendete sein Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur. Die Spitzenkandidaten der Republikaner und Demokraten werden auf Parteitagen im Sommer gekürt. Gewählt wird der Nachfolger von US-Präsident Barack Obama dann am 8. November.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Protesten gegen Flüchtlinge in Clausnitz sorgt ein neuer fremdenfeindlicher Vorfall in Sachsen für Entsetzen.

21.02.2016

Ein Mob hetzt gegen ankommende Flüchtlinge, Anwohner bejubeln den Brand eines Asylheims: Politiker sind entsetzt über neue Vorfälle in Sachsen, nennen sie „abscheulich und widerlich“. Das Feuer in Bautzen wurde vermutlich absichtlich gelegt. 

21.02.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die fremdenfeindliche Vorfälle in Clausnitz und Bautzen als „inakzeptabel“ verurteilt.

21.02.2016
Anzeige