Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump kündigt harte Zeiten für deutsche Autobauer an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump kündigt harte Zeiten für deutsche Autobauer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 16.01.2017
Anzeige
Washington

Deutschen Autobauern könnten unter einer Präsidentschaft Donald Trumps in den USA harte Zeiten bevorstehen. Der designierte US-Präsident Trump sagte der „Bild“-Zeitung und der Londoner „Times“: „Sie können Autos für die USA bauen, aber sie werden für jedes Auto, das in die USA kommt, 35 Prozent Steuern zahlen.“ Dem Hersteller BMW, der 2019 eine Fabrik in Mexiko eröffnen will, legte Trump nahe, die Fabrik in den USA zu bauen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der designierte US-Präsident Donald Trump bewertet die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel als katastrophalen Fehler. „Ich habe große Achtung vor Merkel“, sagte Trump der „Bild“-Zeitung.

15.01.2017

Deutschen Autobauern könnten in den USA harte Zeiten bevorstehen: Der künftige US-Präsident Donald Trump droht ihnen mit hohen Einfuhrzöllen – dabei nennt er explizit BMW. Außerdem kann er sich eine Breitseite gegen Kanzlerin Merkel nicht verkneifen.

07.03.2018

Die vom türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebte Verfassungsreform zur Einführung eines Präsidialsystems hat eine wichtige Hürde im Parlament genommen.

15.01.2017
Anzeige