Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump sieht sich nach Comeys Aussage vollständig rehabilitiert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump sieht sich nach Comeys Aussage vollständig rehabilitiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 09.06.2017
Anzeige
Washington

In den USA hat ein Streit über die Konsequenzen der Senats-Aussage von Ex-FBI-Chef James Comey eingesetzt. Während Präsident Donald Trump sich vollständig rehabilitiert wähnt, sehen seine politischen Gegner ihre Kritik bestätigt. Gestern hatte der von Trump gefeuerte Comey vor einem Senatsausschuss schwere Vorwürfe gegen den Präsidenten erhoben. Comey bezichtigte Trump, in der Begründung seiner Entlassung gelogen zu haben. Die Anhörung drehte sich um die Russland-Affäre, die Rolle Trumps und die Entlassung Comeys. Trump schrieb auf Twitter, er sehe sich trotz vieler falscher Erklärungen und Lügen „vollständig und total“ bestätigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In dieser Woche hat die Offensive auf die inoffizielle Hauptstadt des „Islamischen Staats“ begonnen. Die Kämpfe sind für die in der Stadt verbliebenen Zivilisten höchst gefährlich. Vor allem für die Kinder Rakkas.

09.06.2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auch angesichts anstehender Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien einen engen Zusammenhalt der EU angemahnt.

09.06.2017

Der neue SPD-Generalsekretär Hubertus Heil rechnet mit der Europa-Politik der Kanzlerin ab. Anstatt notwendige Investitionen voranzutreiben, dränge sie die EZB zu Niedrigzinsen. Ein dezidierter Europa-Feind habe die Kanzlerin im Griff.

09.06.2017
Anzeige