Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump stellt Atomabkommen erneut infrage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump stellt Atomabkommen erneut infrage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:22 24.09.2017
Anzeige
Teheran

Nach dem iranischen Test einer Mittelstreckenrakete hat US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen mit der Islamischen Republik erneut infrage gestellt. „Der Iran hat gerade eine ballistische Rakete getestet, die in der Lage ist, Israel zu erreichen. Sie arbeiten auch mit Nordkorea zusammen. Mit unserem Abkommen ist es nicht weit her!“, sagte Trump bei Twitter. Ungeachtet amerikanischer Drohungen hatte der Iran nach eigenen Angaben eine Rakete mit 2000 Kilometern Reichweite getestet. Der Flugkörper kann nach iranischen Medienangaben mehrere Sprengköpfe tragen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wähler in Deutschland entscheiden heute über die Zusammensetzung des neuen Bundestags und damit über die politischen Machtverhältnisse in den nächsten vier Jahren.

24.09.2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen aufgerufen, sich heute an der Bundestagswahl zu beteiligen. „Wahlrecht ist Bürgerrecht.

24.09.2017

Ein Raketenangriff Nordkoreas auf die USA ist nach Worten von dessen Außenminister nach der UN-Rede von US-Präsident Donald Trump unausweichlich.

23.09.2017
Anzeige