Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Trump und Clinton räumen am „Super Tuesday“ ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Trump und Clinton räumen am „Super Tuesday“ ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 02.03.2016
Anzeige
Washington

Deutliche Favoritensiege und Hoffnung für die Verlierer: Hillary Clinton und Donald Trump sind am „Super Tuesday“ der US-Vorwahlen einer Präsidentschaftskandidatur ein Stück näher gekommen. Aber auch die Verfolger ließen aufhorchen. Die frühere US-Außenministerin gewann mindestens sieben der elf Staaten. Sie musste aber auch vier Staaten ihrem Herausforderer Bernie Sanders überlassen. Trump siegte in mindestens sieben Staaten, verlor aber das wichtige Texas an dessen erzkonservativen Senator Ted Cruz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Ende des Flüchtlingszustroms in der Ägäis: In der griechischen Hafenstadt Piräus sind wieder mehr als 1000 Migranten von den Ägäis-Inseln angekommen.

02.03.2016

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann hat Deutschland zur direkten Übernahme von Flüchtlingen aus Griechenland oder Nachbarstaaten Syriens aufgefordert.

02.03.2016

Malu Dreyer und Julia Klöckner schenken sich nichts. Vor allem in der Flüchtlingspolitik machen sich beide im TV-Duell heftige Vorwürfe. In der Darstellung von Wirtschaft, Infrastruktur und Bildung klaffen die Sichtweisen von SPD und CDU weit auseinander.

02.03.2016
Anzeige