Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Türkei: Haftstrafen für Schleuser von Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Türkei: Haftstrafen für Schleuser von Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 04.03.2016
Anzeige
Istanbul

Sechs Monate nach dem Tod des syrischen Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi sind in dem Fall zwei Schleuser zu jeweils vier Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht in der türkischen Küstenstadt Bodrum habe einen 35- und einen 36-jährigen Syrer wegen Menschenschmuggels verurteilt, meldete die Nachrichtenagentur DHA. Von dem Vorwurf der fahrlässigen Tötung habe das Gericht die beiden Schleuser aber freigesprochen. Der Fall des dreijährigen Aylan hatte weltweit für Entsetzen gesorgt. Der Junge war Anfang September tot an den Strand in Bodrum angespült worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Super-Gau im Atomkraftwerk Fukushima vor fünf Jahren hat nicht nur Auswirkungen auf das Leben der Bevölkerung. Auch die Natur ist stark betroffen - Greenpeace wirft der Regierung Verharmlosung vor.

04.03.2016

Das Bundesfinanzministerium hat die Forderung der Länder abgelehnt, mehr Geld zur Deckung der Ausgaben für Flüchtlinge beizusteuern.

04.03.2016

Kurz vor dem wichtigen EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise suchen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande in Paris nach einer gemeinsamen Linie.

04.03.2016
Anzeige