Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Türkei hofft mit Sondergipfel auf Schub für EU-Beitrittsverhandlungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Türkei hofft mit Sondergipfel auf Schub für EU-Beitrittsverhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 07.03.2016
Anzeige
Brüssel

Die Türkei erhofft sich von dem Sondergipfel mit der EU nach den Worten von Regierungschef Ahmet Davutoglu auch einen Impuls für die Gespräche über einen EU-Beitritt seines Landes. Das Treffen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise in Brüssel könne zu einem Wendepunkt in den EU-Türkei-Beziehungen werden, sagte Davutoglu vor Gipfelbeginn. Die EU-Staaten wollten bei dem Gipfel vor allem über die Umsetzung des mit Ankara vereinbarten Aktionsplans zur Begrenzung des Flüchtlingszuzugs nach Europa sprechen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Kommunalwahlen geht es meist um Verkehrspolitik, Wohnungsbau und Kitaplätze. Im Flüchtlingswinter ist diese Regel außer Kraft gesetzt. In Hessen profitiert davon vor allem die AfD. Lokal kann auch die rechtsextreme NPD punkten.

08.03.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat unmittelbar vor dem EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise der Forderung nach Schließung der Balkanroute widersprochen.

07.03.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat unmittelbar vor dem EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise der Forderung nach Schließung der Balkanroute widersprochen.

07.03.2016
Anzeige