Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Türkei lässt Autor festnehmen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Türkei lässt Autor festnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 19.08.2017

Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli (60) ist gestern auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden. Sein deutscher Anwalt Ilias Uyar sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, die spanische Polizei habe Akhanli gegen 8.30 Uhr in seinem Urlaubsdomizil in Granada festgenommen. Es habe ein Dringlichkeitsvermerk der internationalen Polizeibehörde Interpol vorgelegen. Akhanli ist deutscher Staatsbürger. Deutschland hat die spanische Regierung ersucht, Akhanli nicht an die Türkei auszuliefern und am Auslieferungsverfahren beteiligt zu werden. Das verlautete aus dem Auswärtigen Amt in Berlin.

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck bezeichnete den Haftbefehl als „eindeutig rechtsmissbräuchlich“ und kritisierte den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. „Die Festnahme zeigt den Versuch Erdogans, seine Macht über die Grenzen seines Landes hinaus auszudehnen, seine Kritiker einzuschüchtern und weltweit gegen sie vorzugehen“, sagte Beck. Akhanli ging nach dem Militärputsch 1980 in den Untergrund und floh 1991 mit seiner Familie nach Deutschland.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ex-Sicherheitsberater will weiter für Trump kämpfen – „Ich werde die Opposition definitiv zermalmen“.

19.08.2017

Wahlforscher geben der SPD keine Chance mehr. Allerdings gab es auch früher schon grandiose Aufholjagden.

19.08.2017

Sie löst die „Brandenburg“ bei Schleuser-Überwachung ab – Kommandant Matthias Schmitt über die Aufgaben in der Nato-Mission.

19.08.2017
Anzeige