Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Türkische Nato-Soldaten stellen Asylantrag
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Türkische Nato-Soldaten stellen Asylantrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 16.11.2016
Anzeige
Kaiserslautern

Vier Monate nach dem Putschversuch in der Türkei haben mehrere türkische Soldaten aus dem Hauptquartier der Nato-Luftstreitkräfte im pfälzischen Ramstein in Deutschland um Asyl gebeten. Eine genaue Zahl nannte der Landrat des Kreises Kaiserslautern, Paul Junker, nicht. Auch von Familienangehörigen der Soldaten seien Asylanträge eingegangen. Zu den rund 500 Soldaten, die in Ramstein stationiert sind, gehören nach Angaben eines Nato-Sprechers etwa 30 Türken. In der Türkei waren nach dem gescheiterten Putsch auch Tausende Soldaten festgenommen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Migrationsbeauftragte Özoguz hat mit skeptischen Tönen zu Razzien gegen Islamisten einen Sturm der Entrüstung entfacht. Nun räumt sie wenig gelungene Formulierungen ein.

17.11.2016

Zwei Monate nach der Wahl steht in Berlin der Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung.

16.11.2016

Zwei Monate nach der Wahl steht in Berlin der Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung. Die Spitzen von SPD, Linken und Grünen einigten sich am Mittwoch auf ihr Regierungsprogramm.

16.11.2016
Anzeige