Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Tusk: Weiter Sorgen wegen Ceta
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Tusk: Weiter Sorgen wegen Ceta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 21.10.2016
Anzeige
Brüssel

Auch nach dem EU-Gipfel zeichnet sich kein Durchbruch im Streit um das Handelsabkommen Ceta mit Kanada ab. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte nach Abschluss des zweitägigen Treffens in Brüssel zwar, er hoffe auf eine einvernehmliche Lösung in den nächsten Tagen. Doch Ratspräsident Donald Tusk fügte hinzu: „Ich mache mir weiter Sorgen.“ Tusk bezog dies auf die Zusammenarbeit mit Kanada bei Ceta und auf den Ruf Europas in der Welt. Ceta wird derzeit von der belgischen Region Wallonie blockiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Koalitionsmehrheit will den Bundesnachrichtendienst und die anderen Geheimdienste besser kontrollieren. Der Opposition, Netzaktivisten und Datenschützern geht das nicht weit genug.

22.10.2016

Wieder löst der philippinische Präsident Duterte Befremden aus, diesmal mit seiner Ankündigung der „Trennung“ von seinem Langzeitverbündeten USA. Seine Regierung muss das gerade ziehen.

22.10.2016

Sie lehnen den Staat ab und arbeiten trotzdem für ihn: Auch in den Reihen der bayerischen Polizei gibt es „Reichsbürger“. Bayern ist jedoch längst kein Einzelfall.

21.10.2016
Anzeige