Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt UN-Helfer kritisieren Trump-Forderung nach Einreisestopp für Muslime
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt UN-Helfer kritisieren Trump-Forderung nach Einreisestopp für Muslime
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 08.12.2015
Anzeige
Genf

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) hat die Forderung des US-Milliardärs Donald Trump nach einem Einreiseverbot für Muslime kritisiert. „Wir sind besorgt, dass solche Wahlkampf-Rhetorik ein wichtiges Programm zur Aufnahme syrischer Kriegsflüchtlinge in den USA gefährdet“, sagte UNHCR-Sprecherin Melissa Fleming heute in Genf. Trump hatte gestern dazu aufgerufen, Muslimen die Einreise zu verwehren. Die US-Regierung hatte wenige Tage vor den Anschlägen in Paris verkündet, 10 000 Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen zu wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Venezuelas Präsident Maduro gesteht die Niederlage seiner Partei bei den Wahlen zwar ein, gibt sich aber kämpferisch: Die sozialistischen Reformen will er mit aller Macht gegen die „Konterrevolution“ verteidigen.

09.12.2015

Inmitten des Streits mit der Türkei hat Russland mehrere Kampf- und Transporthubschrauber in der Südkaukasusrepublik Armenien unweit der türkischen Grenze stationiert.

08.12.2015

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag startet ein bundesweites Programm zur Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt - fordert von der Politik aber Erleichterungen.

08.12.2015
Anzeige