Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt UN-Sicherheitsrat stimmt für Reform der weltweiten Friedenseinsätze
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt UN-Sicherheitsrat stimmt für Reform der weltweiten Friedenseinsätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 20.09.2017
Anzeige
New York

Der UN-Sicherheitsrat hat eine Reform der weltweiten Friedenseinsätze beschlossen. Einstimmig verabschiedete das höchste Gremium der Vereinten Nationen eine Resolution, mit der die Einsätze „verantwortungsvoller, transparenter und effizienter“ ablaufen sollen. Das Papier sieht vor, die Afrikanische Union noch stärker einzubinden. Ziel ist dabei „höchste Wirksamkeit und Leistungsstärke“ am Boden. Vor allem die USA als größter Beitragszahler zum sogenannten Peacekeeping hatten sich für die Reform stark gemacht. Die Blauhelme sind vor allem in Afrika und in Nahost im Einsatz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung hat US-Präsident Donald Trump eindringlich ermahnt, an dem Atomabkommen mit dem Iran festzuhalten.

20.09.2017

Die Bundesregierung stellt weitere fünf Millionen Euro für die Bewältigung des Flüchtlingsdramas zwischen Myanmar und Bangladesch zur Verfügung.

20.09.2017

Die Krise in Spanien spitzt sich gut eineinhalb Wochen vor dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum Kataloniens zu. 14 Politiker und Beamte der seperatistischen Regionalregierung wurden am Mittwoch festgenommen, Millionen Wahlzettel beschlagnahmt. Tausende reagierten empört.

20.09.2017
Anzeige