Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt US-Außenministerium im Visa-Streit „enttäuscht“ über Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt US-Außenministerium im Visa-Streit „enttäuscht“ über Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 11.10.2017
Anzeige
Washington

Das US-Außenministerium hat sich „enttäuscht“ über die Festnahme eines türkischen Mitarbeiters des US-Generalkonsulats in Istanbul gezeigt. Eine Sprecherin von Minister Rex Tillerson forderte, dem Anwalt des Mitarbeiters Zugang zu dem Inhaftierten zu gewähren. „Das wäre ein guter erster Schritt zum Abbau der Spannungen“, sagte sie. Nach der Inhaftierung des türkischen Mitarbeiters vergangene Woche hatten die USA die Vergabe von Visa in ihren Vertretungen in der Türkei auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Tage vor der Landtagswahl in Niedersachsen sind sich CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann und Ministerpräsident Stephan Weil in ihrem einzigen TV-Duell hart angegangen.

11.10.2017

Das spanische Kabinett hat für Mittwoch wegen der Entwicklungen in Katalonien eine Dringlichkeitssitzung anberaumt. Dies teilte die stellvertretende Ministerpräsidentin Soraya Sáenz de Santamaría am späten Dienstagabend mit.

10.10.2017

Schulz und Merkel hatten es vorgemacht – jetzt waren Stephan Weil und Bernd Althusmann dran: Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen trafen am Dienstagabend die Spitzenkandidaten von SPD und CDU im TV-Duell aufeinander. Eine Einschätzung.

10.10.2017
Anzeige