Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt US-Republikaner Ryan gibt Opposition zu Trump auf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt US-Republikaner Ryan gibt Opposition zu Trump auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 03.06.2016
Anzeige
Washington

Einer der einflussreichsten parteiinternen Kritiker bei den US-Republikanern hat sich auf die Seite von Donald Trump geschlagen. Paul Ryan, bisher auf Distanz zum mutmaßlichen Präsidentschaftskandidaten seiner Partei, sagte Trump jetzt seine Unterstützung zu.

„Ich bin zuversichtlich, dass er dazu beitragen wird, die Ideen unserer Agenda in Gesetze umzusetzen“, schrieb der Sprecher des US-Repräsentantenhauses am Donnerstag in einer Kolumne für die Zeitung „The Gazette“, die in seiner Heimatstadt Janesville (Wisconsin) erscheint. „Deswegen werde ich ihn in diesem Herbst wählen.“

„Es ist kein Geheimnis, dass er und ich unsere Differenzen haben“, fuhr Ryan fort. Doch was die republikanische Agenda im Repräsentantenhaus angehe, etwa in der Steuerpolitik, gebe es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Es gelte die Partei zu einen. Dies müsse über gemeinsame Ideen passieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich besorgt über den Glaubwürdigkeitsverlust der Medien geäußert.

03.06.2016

Kuwait hat im Streit mit dem Internationalen Olympischen Komitee nicht eingelenkt und bleibt zunächst bis zum 27. Oktober suspendiert.

02.06.2016

Steinmeier in Argentinien: Gleich zu Beginn trifft er den neuen Präsidenten Macri, der das Land auf Reformkurs gebracht hat. Thema ist auch die deutsche Rolle während der Militärdiktatur.

02.06.2016
Anzeige