Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt US-Senator: Rücktritt nach Vorwürfen sexueller Übergriffe
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt US-Senator: Rücktritt nach Vorwürfen sexueller Übergriffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.12.2017
Washington

Der demokratische US-Senator Al Franken wird nach einer Reihe von Vorwürfen sexueller Übergriffe zurücktreten. Er gab seine Entscheidung in Washington bekannt. Dies sei der schlimmste Tag seines politischen Lebens, sagte Franken im Senat in Washington. Nachdem in den vergangenen Tagen neue Anschuldigungen laut geworden waren, war der Druck auf Franken auch aus den eigenen Reihen schlagartig gewachsen: Mehr als 30 der 48 demokratischen und unabhängigen Senatorinnen und Senatoren forderten ihn zum Rücktritt auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP vermeldet eine Rekordzahl an neuen Parteimitgliedern. In diesem Jahr seien bis Anfang Dezember 11 513 Menschen in die FDP eingetreten, teilte Generalsekretärin Nicola Beer in Berlin mit.

07.12.2017

Die Zahl illegaler Einreisen in die EU-Staaten ging 2017 um 63 Prozent zurück. Die EU-Kommissare wollen beim Gipfel in der nächsten Woche deshalb die Chance nutzen, um die Reform des europäischen Asylrechtes durchzusetzen. Ob die Reparaturarbeiten bis Mitte nächsten Jahres abgeschlossen sind, erscheint mehr als fraglich.

07.12.2017

Brüssel(dpa) - Die Europäische Union gibt Großbritannien Zeit bis Sonntag für eine erste Vereinbarung zum Brexit.

07.12.2017