Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt US-Wahlkampf: Trump vor Kandidatur - Cruz gibt auf - Clinton verliert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt US-Wahlkampf: Trump vor Kandidatur - Cruz gibt auf - Clinton verliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 04.05.2016
Anzeige
Indianapolis

Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner wird 2016 aller Voraussicht nach Donald Trump heißen. Sein ärgster Konkurrent Ted Cruz, Senator von Texas, beendete in der Nacht seinen Wahlkampf. Damit ist der Weg für Trump als Kandidat seiner Partei für das Weiße Haus frei. Der politische Quereinsteiger gewann die Vorwahl im Bundesstaat Indiana hoch. Bei den Demokraten verlor Hillary Clinton gegen Bernie Sanders. Im Gesamtrennen der Demokraten liegt Clinton aber immer noch viele hundert Delegierte vor Sanders.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Verbot will die Bundesregierung neue künstliche Drogen, sogenannte Legal Highs, verbieten.

04.05.2016

Die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner läuft auf Multimilliardär Donald Trump zu. Trump gewann die Vorwahl im Bundesstaat Indiana mit großem Abstand.

04.05.2016

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gibt heute die Ergebnisse der neuen Steuerschätzung für den Staat bekannt.

04.05.2016
Anzeige