Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt USA setzen „Mutter aller Bomben“ in Afghanistan ein
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt USA setzen „Mutter aller Bomben“ in Afghanistan ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 14.04.2017
Anzeige
Washington

Die USA haben eine Bombe mit mehr als acht Tonnen Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent in Afghanistan eingesetzt. Die riesige Bombe ist auch als „Mutter aller Bomben“ bekannt. US-Medienberichten zufolge war es der erste Einsatz des Bombentyps GBU-43. Ziel seien Tunnel der Terrormiliz Islamischer Staat sowie IS-Kämpfer gewesen, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Nach Regierungsangaben in Kabul wurden 36 IS-Kämpfer getötet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufatmen bei den Geflügelhaltern: Die Zahl der Vogelgrippe-Ausbrüche und Funde von infizierten Wildvögeln in Deutschland geht deutlich zurück. Zuletzt gab es einen Ausbruch am 6.

14.04.2017

Den wegen Terrorverdachts inhaftierten Deniz Yücel an Deutschland auszuliefern, hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ausgeschlossen.

14.04.2017

Seit Anfang des Jahres ist rund 100 Deutschen an Flughäfen in der Türkei die Einreise verweigert worden.

14.04.2017
Anzeige