Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt USA und Brasilien treiben Zika-Erforschung voran
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt USA und Brasilien treiben Zika-Erforschung voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 17.02.2016
Anzeige

Brasília (dpa) - Mit der Untersuchung von 800 Frauen und ihren Babys wollen Brasilien und die USA die Erforschung des Zika-Virus vorantreiben. Wie das brasilianische Gesundheitsministerium mitteilte, soll rasch Klarheit erreicht werden, ob Zika bei einer Infizierung von Schwangeren Schädelfehlbildungen bei deren Föten auslösen kann und damit geistige Behinderungen bei den Babys nach der Geburt. An dem im Bundesstaat Paraná stationierten Forscherteam sollen sich unter anderem 17 Experten der US-Seuchenbehörde CDC und neun Fachleute des brasilianischen Gesundheitsministeriums beteiligen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit den Pariser Terroranschlägen in Frankreich geltende Ausnahmezustand wird verlängert.

16.02.2016

Im Kampf gegen den Terrorismus setzt Frankreich weiter auf den Ausnahmezustand. Das Parlament verlängert die Sonderregeln um drei Monate. Der Nutzen der ist umstritten.

17.02.2016

Trotz massiver Rücktrittsforderungen hat der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk ein Misstrauensvotum knapp überstanden.

16.02.2016
Anzeige