Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt USA wollen EU-Experten Auskunft über Ausspähaktionen geben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt USA wollen EU-Experten Auskunft über Ausspähaktionen geben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 04.07.2013
Anzeige
Vilnius

Washington sei bereit zu kooperieren, sagte die derzeitige EU-Ratsvorsitzende, Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaite. Die Verhandlungen über eine große Freihandelszone von USA und EU würden vermutlich am Montag wie geplant beginnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich reist wegen der Ausspähaktion des Geheimdienstes NSA selbst in die USA. Wie aus dem Innenministerium zu hören war, will der Ressortchef Ende der kommenden Woche in den USA direkt mit der Regierung über die Vorgänge reden.

05.07.2013

Die USA haben sich bereiterklärt, einer Gruppe von Experten der 28 EU-Mitgliedstaaten Auskunft über die umstrittene Ausspähaktion des Geheimdienstes NSA zu geben.

04.07.2013

Straßburg (dpa) – Das EU-Parlament hat die mutmaßlichen Spionageaktionen des US-Geheimdienstes gegen EU-Vertretungen scharf verurteilt und einen Stopp aller Überwachungsprogramme verlangt.

04.07.2013
Anzeige