Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Umfrage: 100 000 Plätze in Flüchtlingsunterkünften leer
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Umfrage: 100 000 Plätze in Flüchtlingsunterkünften leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 04.01.2018
Berlin

Zwei Jahre nach dem großen Flüchtlingsandrang in Deutschland sind in Erstaufnahmeeinrichtungen und Sammelunterkünften rund 100 000 Plätze nicht belegt - obwohl viele Länder die 2015/2016 eilig aufgebauten Kapazitäten zuletzt bereits deutlich reduziert haben. Gleichzeitig gibt es gerade in Ballungsräumen Schwierigkeiten, Zuwanderer dauerhaft mit Wohnungen zu versorgen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. In Berlin müssen sogar noch rund 3700 Flüchtlinge in Notunterkünften wie alten Kasernen- oder Bürogebäuden leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Kompromiss-Signalen und zugleich mit klarer Ansage geht die CSU am Sonntag in die entscheidende Phase der Sondierungen über eine große Koalition. Die Christsozialen wollen an ihre Flüchtlingspolitik keine Luft lassen. Am Freitag wird Ungarns Regierungschef Viktor Orbán erwartet.

04.01.2018

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Maier aus Dresden steht wegen der Entgleisung gegen Noah Becker auf seinem Twitter-Profil nun auch in der eigenen Partei in der Kritik. Mehrere AfD-Politiker distanzierten sich inzwischen und fordern sogar seinen Rücktritt.

04.01.2018

Die AfD hat Themen in den Bundestag zurück getragen, die manche überwunden glaubten. Würde es doch noch auf eine Minderheitsregierung hinauslaufen, käme das Fraktionschef Gauland gut zupass.

04.01.2018