Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Umfrage: Für die Union geht es weiter bergab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Umfrage: Für die Union geht es weiter bergab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 19.10.2015
Für die Union unter Kanzlerin Merkel geht es in den Umfragen weiter nach unten. Profitieren können SPD und AfD. Quelle: Roland Weihrauch
Anzeige
Berlin

Die Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verliert laut einer Umfrage weiter an Zustimmung. Im aktuellen Sonntagstrend kommen CDU und CSU gemeinsam auf nur noch 37 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche und ihr schlechtestes Ergebnis seit Mai 2013.

Profitieren können die SPD (26 Prozent/+1) sowie die bislang nicht im Bundestag vertretene AfD (7 Prozent/+1), wie das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Zeitung „Bild am Sonntag“ ermittelte.

Unverändert bleiben beim aktuellen Sonntagstrend die Linke (10 Prozent), Grüne (9 Prozent) und FDP (5 Prozent). In anderen Umfragen war zuletzt der Anteil der Bundesbürger deutlich gestiegen, die sich unzufrieden mit der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin zeigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach seinem ersten Besuch im Iran ist Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Saudi-Arabien eingetroffen.

19.10.2015

Die parteilose Henriette Reker könnte bei der Oberbürgermeisterwahl in Köln schon im ersten Wahlgang die nötige absolute Mehrheit bekommen.

18.10.2015

In der Flüchtlingskrise setzt Kanzlerin Merkel auf die Türkei. Zu Forderungen nach mehr Geld und Visa-Erleichterungen zeigt sie sich aufgeschlossen. Ziel ist eine Steuerung der Migration.

18.10.2015
Anzeige