Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Umfrage: Große Mehrheit beurteilt Kohls Wirken positiv
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Umfrage: Große Mehrheit beurteilt Kohls Wirken positiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 23.06.2017
Anzeige
Berlin

Die ganz große Mehrheit der Bundesbürger beurteilt das politische Wirken des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl nach einer Umfrage positiv. Entsprechend äußerten sich im ZDF-„Politbarometer“ vier von fünf Befragten. 11 Prozent sehen dies anders. Kohl hatte zu seinen Kanzlerzeiten stark polarisiert und wurde durchaus angefeindet. Fast drei Viertel der Befragten halten es für angemessen, Kohl als ersten Politiker mit einem Staatsakt der Europäischen Union zu würdigen. 22 Prozent sind nicht dieser Meinung. Kohl war am 16. Juni im Alter von 87 Jahren gestorben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordkorea hat Vorwürfe dementiert, den gestorbenen Otto Warmbier während seiner Haftzeit brutal behandelt oder gefoltert zu haben. Es war die erste Reaktion des abgeschotteten Landes auf den Tod des US-Studenten. Trump hingegen nimmt China in die Pflicht: „Es hat nicht geklappt.“

23.06.2017

Die Umfragewerte der Sozialdemokraten sind derzeit alles andere als rosig. Für Fraktionschef Oppermann der richtige Moment, um vor einer Koalition ohne SPD-Beteiligung zu warnen.

23.06.2017

Beim EU-Gipfel in Brüssel hat die britische Premierministerin Theresa May ein erstes Angebot gemacht: EU-Bürger sollen nach dem Brexit nicht ausgewiesen werden. Doch strittig sind vor allem die Kosten des Brexits. Die EU werde in der Sache hart bleiben, betont Manfred Weber, Chef der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament.

23.06.2017
Anzeige