Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Umfrage: Knapp zwei Drittel für feste Flüchtlingsobergrenze
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Umfrage: Knapp zwei Drittel für feste Flüchtlingsobergrenze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 12.12.2015
Anzeige
Berlin

Knapp zwei Drittel der Bundesbürger sind für eine festen Flüchtlingsobergrenze in Deutschland. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“. 62 Prozent der Befragten sprachen sich dafür aus, 36 Prozent dagegen. Besonders großen Zuspruch findet die Obergrenze mit 78 Prozent bei den SPD-Anhängern. Nur 19 Prozent sind anderer Meinung. Auch 55 Prozent der Unions-Anhänger sind für eine feste Obergrenze, 45 Prozent halten sie für falsch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach seinem Wiederwahl-Debakel hat der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel seine Partei energisch zur Ordnung gerufen.

12.12.2015

Wählerinnen in Saudi-Arabien freuen sich darüber, dass sie erstmals ihre Stimme abgeben dürfen. Doch ihr Wahlrecht hat vor allem einen symbolischen Wert, denn politischen Einfluss können sie kaum ausüben.

13.12.2015

Die Partei von Kanzlerin Angela Merkel ringt um die Flüchtlingspolitik. Obergrenze nein - deutliche Reduzierung der Flüchtlingszahlen ja: Ist das die Kompromisslinie für den Parteitag?

13.12.2015
Anzeige