Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Umfrage: Mehrheit hält AfD für vorübergehendes Phänomen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Umfrage: Mehrheit hält AfD für vorübergehendes Phänomen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 05.10.2017
Berlin

Die Mehrheit der Deutschen rechnet damit, dass die AfD nur vorübergehend im Bundestag vertreten sein wird. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur vertraten 54 Prozent der Befragten die Auffassung, dass sich die rechtspopulistische Partei nicht dauerhaft im Parlament etablieren kann. Nur 27 Prozent sehen die Alternative für Deutschland dagegen über diese Wahlperiode hinaus als feste Größe im Parlament. Die AfD wird drittstärkste Kraft im neuen Bundestag sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Premiere für das Parlament: Die Chefs der drei Nachrichtendienste des Bundes müssen sich heute erstmals öffentlich den Fragen des Geheimdienst-Kontrollgremiums im Bundestag stellen.

05.10.2017

Der Bund der Steuerzahler legt heute wie jedes Jahr Beispiele für die Verschwendung öffentlicher Gelder vor.

05.10.2017

Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont hat die spanische Regierung erneut zur Annahme einer Vermittlung in der politischen Krise um das Unabhängigkeitsreferendum Kataloniens gedrängt.

04.10.2017