Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Umfrage: Regierungsparteien legen zu - AfD verliert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Umfrage: Regierungsparteien legen zu - AfD verliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 08.07.2016
Anzeige
Berlin

Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung ist nach einer aktuellen Umfrage zuletzt wieder gestiegen, dagegen verliert die AfD in der Wählergunst.

Im ARD-„Deutschlandtrend“ sackt die von internen Querelen geschüttelte rechtspopulistische Partei in der Sonntagsfrage gleich um drei Punkte auf 12 Prozent ab.

Die Union legt im Vergleich zum Vormonat um zwei Punkte auf 34 Prozent zu, und auch die SPD verbessert sich um einen Punkt auf 22 Prozent. Unverändert bleiben die Umfragewerte für Grüne (13 Prozent), Linke (9 Prozent) und FDP (6 Prozent).

Für die Sonntagsfrage im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“ befragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap von Montag bis Mittwoch bundesweit 1504 Wahlberechtigte. Das Auseinanderbrechen der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg findet laut ARD in der Erhebung keinen erkennbaren Niederschlag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Staats- und Regierungschefs der 28 Nato-Staaten wollen heute bei einem Gipfeltreffen in Warschau endgültig die neuen Aufrüstungspläne für Osteuropa beschließen.

08.07.2016

Das US-Außenministerium wird seine Untersuchung der E-Mail-Praxis Hillary Clintons aus ihrer Zeit als Außenministerin wieder aufnehmen. Das berichteten US-Medien übereinstimmend.

08.07.2016

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat scharfe Kritik an der tief zerstrittenen AfD im Stuttgarter Landtag geübt.

08.07.2016
Anzeige