Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ungarn setzt Referendum über EU-Flüchtlingsquoten an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ungarn setzt Referendum über EU-Flüchtlingsquoten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 05.07.2016
Anzeige
Budapest

Die Ungarn sollen am 2. Oktober darüber abstimmen, ob sie eine von der EU geplante Zwangsverteilung von Flüchtlingen auf die EU-Staaten akzeptieren. Staatspräsident Janos Ader legte heute das Datum für das Referendum fest, das von der Regierung seit Monaten geplant wird. Zuvor hatte das Verfassungsgericht dafür grünes Licht gegeben. Bei der Volksabstimmung sollen die Ungarn auf die Frage antworten: „Wollen Sie, dass die Europäische Union auch ohne Zustimmung des Parlaments die Ansiedlung nichtungarischer Staatsbürger in Ungarn vorschreibt?“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka hat vorgeschlagen, die Bundespräsidenten-Stichwahl am 2. Oktober zu wiederholen. Dem muss der Hauptausschuss des Nationalrates zustimmen.

05.07.2016

Die Ungarn sollen am 2. Oktober darüber abstimmen, ob sie eine von der EU geplante Zwangsverteilung von Flüchtlingen auf die EU-Staaten akzeptieren.

05.07.2016

Die Ungarn sollen am 2. Oktober darüber abstimmen, ob sie eine von der EU geplante Zwangsverteilung von Flüchtlingen auf EU-Staaten akzeptieren. Das legte Staatspräsident Janos Ader fest.

05.07.2016
Anzeige