Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Uni hat entschieden: Steinmeier bleibt Doktor

Berlin/Gießen Uni hat entschieden: Steinmeier bleibt Doktor

Gremien der Universität Gießen finden keinen Täuschungsversuch in der Dissertation — nur Zitierfehler.

Voriger Artikel
Union und SPD streiten weiter über Steuer- und Haushaltspolitik
Nächster Artikel
Kontrollgremium für Geheimdienste kommt zu Sondersitzung zusammen

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier.

Berlin. Die Universität Gießen entzieht dem SPD-Fraktionsvorsitzenden und früheren Außenminister Frank-Walter Steinmeier nicht den Doktortitel. Es fehle „durchgängig an einem Täuschungsvorsatz“, sagte der Vorsitzende des Promotionsausschusses und Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität, Martin Gutzeit, gestern in Gießen.

Die zuständigen Gremien der Universität hatten Steinmeiers Dissertation geprüft, nachdem der an der Fachhochschule Dortmund lehrende Wirtschaftswissenschaftler Uwe Kamenz Plagiatsvorwürfe erhoben hatte.

Die Universitäts-Gremien haben nach den Worten ihres Präsidenten Joybrato Mukherjee in den vergangenen sechs Wochen nicht nur die Vorwürfe von Kamenz überprüft, sondern auch die Daten der Plagiatjäger-Internetplattform „VroniPlag“ einbezogen und eine „eigene detaillierte Prüfung“ der Dissertation vorgenommen. Steinmeier wurde schriftlich angehört. Er hatte die Vorhaltungen gegen seine Arbeitsweise von Anfang an als „absurd“ zurückgewiesen.

Der Beschluss im siebenköpfigen Promotionsausschuss sei einstimmig gefallen, sagte Gutzeit. Steinmeier habe sich „keine Urheberschaft für andere Texte angemaßt“. Auch der Verdacht auf „wissenschaftliches Fehlverhalten“ habe sich nicht bestätigt, ergänzte der Vorsitzende der Ständigen Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis, Wolf-Dietrich Walker.

Die Prüfer stießen der Uni zufolge teilweise auf Fehler beim Zitieren. Es gehe um Passagen, die Steinmeier bereits zuvor veröffentlicht habe und die er in seiner Dissertation nicht an jeder Stelle explizit ausweise. Das sei aber keine Täuschung, denn der SPD-Politiker „maße sich keine Urheberschaft für fremde Texte an, sondern er gebe ältere eigene Gedanken und Texte wieder“.

Mit Steinmeier ist erstmals ein SPD-Spitzenpolitiker mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert worden. Ex-Verteidigungsminister Karl- Theodor zu Guttenberg (CSU), der Vizepräsidentin des Europaparlaments, Silvana Koch-Mehrin (FDP) und Ex-Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) wurden die Doktortitel aberkannt. Die Ruhr-Universität Bochum überprüft derzeit die Dissertation von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU).

Reinhard Urschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr