Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Union geht mit 28 Vertretern in Jamaika-Sondierung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Union geht mit 28 Vertretern in Jamaika-Sondierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 10.10.2017
Anzeige
Berlin

Die Unionsparteien werden 28 Vertreter in die Verhandlungen über ein Jamaika-Bündnis mit FDP und Grünen schicken. Nach dpa-Informationen stellt die CDU davon 18 Politiker aus Bund und Ländern, die CSU schickt 10 Vertreter in die Sondierungen. Die Verhandlungen sollen nach Angaben von Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch nächster Woche mit getrennten Treffen mit FDP und Grünen beginnen. Für den 20. Oktober lädt die Union dann zu einer gemeinsamen Sondierung mit beiden möglichen Partnern ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FDP und Grüne drängen nach der Einigung der Unionsparteien zur Flüchtlingspolitik auf ein Einwanderungsgesetz.

10.10.2017

Der Streit über die gegenseitige Visa-Blockade zwischen den USA und der Türkei eskaliert: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan griff den scheidenden ...

10.10.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel pocht bei den Reformen für die Euro-Zone auf die Einhaltung grundlegender Prinzipien.

10.10.2017
Anzeige