Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Union geht mit Grenzmarke für Flüchtlinge auf Jamaika-Kurs
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Union geht mit Grenzmarke für Flüchtlinge auf Jamaika-Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 09.10.2017
Anzeige
Berlin

Mit einer Einigung im unionsinternen Streit über eine Flüchtlingsobergrenze haben CDU und CSU eine entscheidende Weiche auf dem Weg zu einem Jamaika-Bündnis gestellt. Ob die Kompromisslösung der Union die Regierungsbildung mit FDP und Grünen einfacher machen könnte, blieb offen. Erwartet wird, dass Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer heute ein erstes Gesprächsangebot an FDP und Grüne richten werden. Die Unionsparteien hatten sich auf das Ziel verständigt, maximal 200 000 Flüchtlinge pro Jahr aufzunehmen. Der Kompromiss beinhaltet aber eine Ausnahme für Sondersituationen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Organisatoren sprachen von einer knappen Million, die Polizei von „nur“ rund 350.000 Demonstranten. Eines steht aber fest: Die erste große Kundgebung der Unabhängigkeitsgegner überhaupt in Katalonien hat gezeigt, dass die Gesellschaft der Region tief gespalten ist.

09.10.2017

Die US-Botschaft in der Türkei hat ihre Vergabe von Visa vorläufig gestoppt. Damit wird es türkischen Touristen und Geschäftsreisenden erheblich erschwert, in die Vereinigten Staaten zu reisen.

09.10.2017

Die Grünen halten die Einigung von CSU und CDU auf eine Begrenzung des Flüchtlingszuzugs nicht für tragfähig.

09.10.2017
Anzeige