Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Union legt während CDU-Machtkampf in Wählergunst zu
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Union legt während CDU-Machtkampf in Wählergunst zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 02.12.2018
Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn bei der CDU-Regionalkonferenz der Bewerber um den CDU-Vorsitz in Berliner Hotel Estrel. Quelle: imago/snapshot
Berlin

Wenige Tage vor der Kür des neuen CDU-Vorsitzenden scheint die Union in der Wählergunst zu steigen. Im „Sonntagstrend“ des Emnid-Instituts für die „Bild am Sonntag“ legen CDU/CSU zwei Prozentpunkte zu und erreichen damit 28 Prozent. Die Grünen müssen im Vergleich zur Vorwoche zwei Zähler abgeben, sind mit 19 Prozent aber weiterhin zweitstärkste Kraft. Unverändert bleiben die Werte von SPD (15 Prozent), AfD (15 Prozent), FDP (9 Prozent) und Linke (9 Prozent).

Die Entscheidung über die Nachfolge von Angela Merkel als CDU-Vorsitzende fällt beim Bundesparteitag am 7. Dezember in Hamburg. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz, Gesundheitsminister Jens Spahn werden inzwischen eher Außenseiterchancen eingeräumt. Zwar gibt es noch eine Reihe weiterer Interessenten für den Posten, sie sind aber weitgehend unbekannt und gelten als aussichtslos.

Lesen Sie auch: Die wichtigsten Aussagen der Regionalkonferenzen

Von RND/dpa/ngo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem G20-Gipfel hat Angela Merkel unverhofft etwas freie Zeit – ihre Crew muss noch die vorgegebenen Ruhezeiten einhalten. Die Kanzlerin nutzt den halben Tag für einen Spaziergang im eleganten Stadtviertel Recoleta und besucht ein Steak-Restaurant. Schnell sammelten sich davor Fans.

02.12.2018

An diesem Montag ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung: Eine neue DGB-Studie zeigt, dass Schwerbehinderte häufiger von Arbeitslosigkeit betroffen sind als der Durchschnitt der Bevölkerung. Gewerkschaften formulieren eine Idee, wie sich das ändern ließe.

02.12.2018

Donald Trump will den gestorbenen früheren US-Präsidenten George H.W. Bush mit einer besonderen Geste ehren: Er lässt dessen Leichnam mit der Air Force One nach Washington bringen, wo er aufgebahrt wird.

02.12.2018