Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Union macht Druck für schnellere Steuerentlastungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Union macht Druck für schnellere Steuerentlastungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 28.08.2018
Berlin

Angesichts der Rekordüberschüsse in der Staatskasse kommt aus der Union der Ruf nach schnelleren Steuerentlastungen. Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD sieht vor, dass der Solidaritätszuschlag schrittweise wegfallen soll. Für 2021 sollen 90 Prozent der Zahler vom „Soli“ davon profitieren. Diese Entlastung müsse man wegen der weiter stark steigenden Steuereinnahmen nun vorziehen, sagte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer der „Bild“-Zeitung: Vor allem für Familien mit „mit kleinen und mittleren Einkommen müsste noch mehr getan werden“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach massivem öffentlichem Druck hat US-Präsident Donald Trump den verstorbenen Senator John McCain und dessen Dienste doch noch in einer offiziellen Mitteilung gewürdigt.

27.08.2018

Nach dem Tod eines Mannes beim Stadtfest und Angriffen auf Ausländer bleibt die Lage in Chemnitz angespannt. Bei zwei Protestaktionen muss die Polizei Rechtsextreme und Gegendemonstranten trennen – und unterschätzte die Lage offenbar.

28.08.2018

Das Militär in Myanmar ist lange Zeit grausam gegen das Volk der Rohingya vorgegangen. UN-Menschenrechtsexperten fordern deshalb nun, dass den Verantwortlichen der Prozess gemacht wird. Der Vorwurf: Völkermord.

27.08.2018