Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Union und SPD werden sich bei Volksabstimmungen nicht einig
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Union und SPD werden sich bei Volksabstimmungen nicht einig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:00 02.11.2013
Anzeige
Berlin

Die Unterhändler von Union und SPD sind sich beim Thema Direkte Demokratie nicht einig geworden. Die Innen-Arbeitsgruppe habe die Frage deshalb an die große Runde der Koalitionsgespräche überwiesen, verlautete aus Verhandlungskreisen. Die SPD will grundsätzlich Volksentscheide auch auf Bundesebene einführen. Angesichts der Skepsis auf Unionsseite hatten die Sozialdemokraten als Kompromiss einen behutsamen Einstieg vorgeschlagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden ist unter bestimmten Bedingungen bereit, nach Deutschland zu kommen und seine Informationen über die Ausspähaktionen des NSA offenzulegen.

01.11.2013

Mit dem Monatsbeginn sind einige rechtliche Neuerungen in Kraft getreten - zum Beispiel für Urlauber, Eltern intersexueller Babys und beim Kauf von Wäschetrocknern.

02.11.2013

US-Außenminister John Kerry hat eingestanden, dass die Überwachungsaktivitäten manchmal zu weit gegangen seien.

08.11.2013
Anzeige