Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Untersuchung: Massenweise Datenmissbrauch bei Wohnungssuche
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Untersuchung: Massenweise Datenmissbrauch bei Wohnungssuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 17.04.2017
Anzeige
Düsseldorf

Bei der Wohnungsuche werden potenzielle Mieter nach Angaben der nordrhein-westfälischen Datenschutzbeauftragten massenweise aufgefordert, geschützte und sensible Daten preiszugeben. Bei allen 40 geprüften Maklern und Wohnungsverwaltungen habe es Beanstandungen gegeben, in etwa jedem dritten Fall sogar „auffällig viele“, kritisierte die Datenschutzbeauftragte Helga Block nach einer Untersuchung ihres Hauses in der Immobilienbranche. Der Deutsche Mieterbund fordert, dass die Angebote von Maklern, Verwaltern und Vermietern, insbesondere auch der Online-Portale, kontrolliert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. Auch aus den Reihen der Opposition hagelt es Kritik. Hauptgrund dafür ist eine umstrittene Entscheidung der Wahlkommission

17.04.2017

Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. „Das Verfassungsreferendum am 16.

17.04.2017

Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. „Das Verfassungsreferendum am 16.

17.04.2017
Anzeige