Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Venezuela, Nicaragua und Bolivien bieten Snowden Asyl an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Venezuela, Nicaragua und Bolivien bieten Snowden Asyl an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 07.07.2013
Caracas

Hoffnung für den ehemaligen US-Geheimdienstexperten Edward Snowden: Venezuela, Nicaragua und Bolivien haben ihm Asyl angeboten. Er wolle ihn vor der Verfolgung durch eine der mächtigsten Regierungen der Welt schützen, sagte Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro. Kurz zuvor hatte auch Nicaraguas Präsident Daniel Ortega Snowden die Aufnahme in Aussicht gestellt, ebenso wie Boliviens Staatschef Evo Morales. Snowden sitzt seit zwei Wochen auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Friedensnobelpreisträger Mohammed ElBaradei ist doch nicht Chef einer ägyptischen Übergangsregierung. Am späten Abend dementierte der Präsidentensprecher entsprechende frühere Meldungen.

07.07.2013

Das Verteidigungsministerium wird für die georderten „Eurofighter“-Kampfflugzeuge mehr ausgeben müssen als eingeplant.

07.07.2013

Bundespräsident Joachim Gauck beginnt heute das offizielle Programm seines Staatsbesuchs in Lettland. In Riga wird er von Staatspräsident Andris Berzins mit militärischen Ehren begrüßt.

07.07.2013