Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Venezuela: Regierung und Opposition gehen auf Konfrontationskurs
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Venezuela: Regierung und Opposition gehen auf Konfrontationskurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 15.05.2016
Anzeige
Caracas

Inmitten einer schweren wirtschaftlichen und politischen Krise droht Venezuelas Präsident Nicolás Maduro seinen Gegnern. Bei einer Demonstration der sozialistischen Regierungspartei kündigte er an, Unternehmer enteignen und verhaften zu lassen, sollten sie ihre Firmen stilllegen. Das Volk brauche wirtschaftliche Strukturen, die funktionierten. Zudem ordnete er Manöver der Streitkräfte an. Damit reagierte er auf Äußerungen des kolumbianischen Ex-Präsidenten Álvaro Uribe, der eine militärische Intervention in Venezuela ins Spiel gebracht haben soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wirtschaftskrise und Machtkampf: Venezuela steht am Abgrund. Die Gegner der Regierung wollen den sozialistischen Präsidenten mit einem Referendum aus dem Amt jagen. Der droht Unternehmen mit Enteignung.

16.05.2016

Eine Entscheidung der Kanzlerin vom September hat aus Sicht von Horst Seehofer die Parteienlandschaft ordentlich durcheinandergewirbelt. Bayern Ministerpräsident sieht ein Allheilmittel, um den „Spuk der AfD“ zu beenden.

16.05.2016

Im Streit um den EU-Türkei-Flüchtlingspakt wächst der Druck auf Kanzlerin Angela Merkel, sich nicht abhängig zu machen.

15.05.2016
Anzeige